15 Ağustos 2022

Von echt schicken Buds und recht DICKEN BOOBS

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Von echt schicken Buds und recht DICKEN BOOBSDiese Geschichte ist komplett frei erfunden. Alle Personen, Namen und Handlungen sind frei erfunden.Bitte bedenkt: Drogen sind verboten!Diese Geschichte möchte Drogen nicht verharmlosen und/oder Leute dazu animieren Drogen selbst zu nehmen. Im Vordergrund steht ein weiteres mal geiler, wilder Sex. In allen Formen und Arten. Vornehmlich mit dickbusigen Frauen. Viel Spass jetzt beim Lesen.”Von Buds und dicken Boobs!”Die Vorstellung das Larissa extrem angegeilt ein paar Meter Luftlinie von mir nach mir schmachtet fand ich Klasse. Jedoch war ich mehr als müde, so das ich sehr schnell einschlief. Ohne ein einziges mal aufzuwachen schlief ich bis 15.30Uhr tief und fest. Als ich dann zum ersten mal auf den Wecker schaute…war die verwunderung doch ziemlich gross. “So spät schon!?” Aber nach der anstrengend-Geilen Fickerei mit Larissa bis spät in die Nacht erklärbar.Ich rappelte mich auf…denn meine Blase drückte extrem und ich wollte mir erleichterung verschaffen. Welch ein erlösendes Gefühl als sich endlich die Schotten öffnen konnten. Gefühlte 3-4min dauerte es bis endlich der letzte Tropfen aus mir raus war. Dann knurrte mir der magen…ich ging in die Küche und steckte mir zwei Toast in den Toaster. Danach wieder in mein Zimmer. In der gesamten Wohnung war es mucksmäuschen still. Das fiel mir erst jetzt auf.Ob die beiden tatsächlich auch noch schlafen…NEIN….das kann ich mir nicht vorstellen. Ich zog mich an und klopfte vorsichtig an die Tür meiner Mitbewohnerin. Doch es kam keine Antwort. Es blieb vollkommen still.Der Toaster schnippste die Schnitten in die Höhe und ich ging daraufhin erst einmal in die Küche um mir den Toast zuzubereiten. Als ich aufgegessen hatte…versuchte ich es noch einmal. Dieses mal klopfte ich ein wenig energischer als beim ersten mal. Widerrum keine Antwort. Ich drückte langsam die Klinke herrunter und steckte mein Kopf ins Zimmer.”Keiner da……..Aber was ist denn hier passiert..?” So viele Klammotten wie im Zimmer herrum lagen…kam fast einem aufgesprengten Rot Kreuz Container gleich. Mir fielen bei genauerem Hinsehen allerdings einige BH`s auf die eine beachtliche Grösse hatten. Das mussten Larissa´s BH´s sein…ich nahm mir einen zur Hand und war mir sicher das es Ihrer sein mussten. Denn Rike hatte beim besten Willen kein DD-Cup. Larissa dagegen schon. Sofort schossen mir die Bilder vom gestrigen Abend wieder durch den Kopf. Was die kleine aber auch für ein paar geile dicke Titten hat….wirklich Geil!!Ich verließ das zimmer wieder und ging zurück zu mir.Die Morgenroutine folgte und kurze Zeit später qualmte die erste Jolle bereits wieder. Na gut….heut ist Wochenende…dachte ich bei mir. Ich nahm die kleinere Zauberkiste aus der großen und daraus den Spiegel und die restlichen Utensilien. Wenn mir danach ist genehmige ich mir auch ab und an etwas Meth-Amphetamin. also aufgeschmiert und breit gemacht…kurz durch geatmet…und dann hienein. Es zwirbelt ganz schön in der Nase und eine träne kullert mir die Wange hinab. Kurze Zeit später bemerke ich wie es meine Pumpe in Fahrt bringt. Jetzt erstmal Musik an und duschen gehen. Als ich fertig war…rasierte ich mich noch und wollte zurück in mein Zimmer gehen.Doch als ich die Badezimmertür öffnete erschrock ich kurz. Denn Rike und Larissa waren wieder da.Ihre Zimmertür war zwar geschlossen…doch ich konnte die beiden deutlich hören. Ich ging zurück in mein Zimmer wo auf einmal ein kleiner Beutel auf dem Tisch stand. Direkt neben der kleinen Hackplatte mit dem Ziehröhrchen daneben.FUCK…dachte ich: Das hab ich voll vergessen wegzuräumen und jetzt hat es mindestens eine von beiden hier liegen gesehen.Also räumte ich zuerst die Utensilien weg und wollte gerade einen Blick in den Beutel werfen…als ich höre wie die Tür meiner Mitbewohnerin geöffnet wird. Dann die Stimme von Rike. Jemand geht ins Bad. Da klopft es an meiner Zimmertür. “Herein.”Die Tür öffnet ein Stück und Larissa steckt tuzla escort zuerst nur ihren Kopf hinein. Sie lacht mich an und meint:“Na Du Schlafmütze….bist Du auch endlich mal aufgestanden!? Kann ich rein kommen!?”“Grad ist schlecht. Ich bekomme dann gleich Besuch. Aber gut….ein paar minuten hab ich noch Zeit. Also…ja…komm kurz rein.” antworte ich Ihr nüchtern.Als Sie das Zimmer betritt….durchzuckt es mich sofort bis zu meinem Schwanz.Hat die kleine sich vielleicht aufgebrezelt. Zuerst fiellen mir natürlich wieder ihre zwei Fleischberge ins Auge. Zu meiner Entschuldigung…die Dinger waren unübersehbar. “Na was sagste zu meiner neuen Frisur..!? Gefällt Sie dir!?” will Larissa als erstes Wissen. Ich musste mich aber erst einmal von ihrer drallen Oberweite lösen und schaute mir dann erst die Frisur an. “Ja…ganz schick.” antwortete ich ihr schliesslich. “Und wie gefällt Dir das Oberteil….hab ich auch neu.” fragt Larissa mich weiter. “Ach Ihr wart shoppen. Alles klar.Ja dein Oberteil ist auch ganz schick….gefällt mir.”Larissa dreht und präsentiert sich noch ein wenig vor mir und fragt kurz darauf:“Hast Du schonmal in den Beutel geschaut….da ist was für Dich drin.”Ich tue etwas überrascht und verneine mit einem Kopfschütteln. “Noch keine Zeit gehabt. Mach ich dann……….So ist jetzt noch was….ansonsten hab ich jetzt noch ein bisschen zu tun.” Larissa sieht ziemlich enttäuscht aus…das ich ihr keine weitere Zeit schenken will. “Schade. Aber gut…dann werd ich Dich mal alleine lassen.”Sie verlässt mein Zimmer ohne ein weiteres Wort.Kurze Zeit später klingelt es an der Tür und mein erwarteter Besuch steht vor der Tür.Es ist Linda. Ich kenne Linda schon ewig und wir sind ziemlich gute Freunde. Aber mehr als das ist Sie auch eine meiner besten Kunden. Sie kommt fast jeden Samstag vorbei und lässt jedes mal gut Geld bei mir. Linda arbeitet als Hure und sieht genauso aus. Immer total aufgestylt, mega sexy bekleidet und immer mit krassen High Heels. Ab und zu hab ich Sie auch schonmal gefickt…aber nicht sehr oft. Ich meine Sie hat zwar ordentlich dicke SilikonTitten die noch nicht mal schlecht aussehen….aber irgendwas stört mich in ihrem Gesicht. Ich weiß nicht was es ist….ich weiß nur das es so ist….meistens jedenfalls.Als Sie an diesem tag vor mir stand….war es aber nicht so….also erledigten wir erst das geschäftliche und danach reichte es aus das ich Ihr ein zwei Komplimente über Ihr Outfit und ihr sexy Dekoltee machte, bevor ich unverblümt zu Ihr sagte:“Du machst mich heute mal wieder irgendwie GEiL….komm pack mal die Titten aus…..und kümmer Dich mal um meinen harten Schwanz hier” …dabei reibe ich meinen halbsteifen über der Hose. dann knöpfe ich mir die Hose auf und hole meinen Schwanz hervor.Linda ist Profi und pellt Ihre zwei Pracht Silikon Titten aus ihrem Oberteil. Nimmt ihren Kaugummi aus dem Mund und macht sich im nächsten Atemzug die Haare zusammen. Dann kniet Sie sich zwischen meine Beine. Nimmt meinen Schwanz in die Hand, öffnet Ihren Mund und schiebt Ihre Zunge hervor. Sie leckt genüsslich meinen ganzen Stamm tänzelt mit Ihrer zunge auf der Kuppenöffnung bevor Sie Sich meine dicke Kuppe genüßlich in den Mund schiebt. SIe blickt mich die ganze Zeit dabei an und hat als Profi auch keine Probleme meine überdimensionierte Kuppe Ohne zahnkontakt zu blasen.Herrlich macht Sie das. Ihre geile Maulfotze schmatzt immer mehr und sie schiebt sich meinen Knüppel bis Anschlag in den Rachen und gurgelt dabei unüberhörbar.Ich spiele an Ihren schweren Fake Titten und zwirbel Ihre Nippel dabei zu einer beachtlichen Länge. Dann zieh ich Sie zu mir nach oben und fordere Sie auf mir Ihre fotze zu zeigen. Sie lässt sich nicht zwei mal bitten und schiebt Ihren Slip zur Seite und rubbelt sich hastig über Ihren gepiercten klitzler. Ich nehem meinen harten Schwanz in die Hand und platziere ihn an Ihrer Pforte. Ohne ein weiteres Wort zieht sie sich Ihre schamlippen ein stückchen auseinander sancaktepe escort und und gleitet ohne Probleme direkt auf meine harte Lanze.Sie stöhnt kurz auf und fängt sofort an mich zu reiten. Ich vergrabe meine Gesicht zwischen Ihren titten und Linda reitet mich geil zu. Sie stöhnt zwar….doch für mich nicht laut genug. Schliesslich sollte Larissa hören was hier gerade abging. “Komm Linda…..mach mal geilen dirty Talk und stöhne schön laut.”“Gerne.” “Na gefällt es Dir wie ich Deinen Schwanz reite!?” “Jaaaa….lutsch mir schön an meinen geilen fetten titten. Mach die Nippel schön hart….hörst Du!?”Angestachelt von Ihren eigenen Worten reitet Sie mich immer wilder und Ihre dicken Silikon Euter klatschen mir dabei immer wieder ins Gesicht.“Orrrrr….hast Du einen geilen Schwanz….ja fick mich schön…..hörst Du…..schön tief in meine geile nasse fotze….” Ich zwirbel Ihre Nippel und ziehe Ihr an den steifen Warzen. Sie quittiert das ganze mit ihrem immer lauter werdenden Gestöhne. Gleichzeitig reitet sie mich absolut wild. Jedes mal wenn Sie meinen harten Prügel komplett mit Ihrer Nuttenfotze verschlungen hat…und kurz bevor Sie ihn dann wieder ein stückchen daraus entlässt Klatscht es und flatscht es wie ich es Liebe. Man merkt ganz deutlich womit Linda sonst so den ganzen Tag zu tun hat. Dann flutscht mein Schwanz mit einem lauten Flatschen aus Ihrer Hurenfotze.Sogleich taucht Linda zu meiner harten FickStange…und lutscht ihn ihn erst genüsslich ab bevor Sie erneut zu gurgeln anfängt. Dabei schaut Sie mich immer wieder an und erkundigt sich was ich denn als nächstes mit ihr vor habe. Mir reicht es jedoch für dieses mal mit Linda und sag ihr…”Wixx mir die Sahne aus den Eiern Schnecke…das reicht mir für heute”Kaum ausgesprochen erhöht Sie die wixxleistung und den Druck ihrer Hand um meinen Knüppel.Das muss man Ihr lassen…aber sie ist halt Profi. Ihrer Zauberkünste lassen den Saft in meinen Eiern kochen und einen Augenblick später schiesst eine dicker Strahl meiner Sacksosse auch schon aus mir…Ich schau herunter und geniesse den Anblick ihres aufgerissenen mundesmit ausgestreckter Zunge. Der zweite Strahl folgt sogleich…und es war ein solcher Samenschub der sich direkt über ihrem Gesicht erstreckt. Sie lässt nicht ab vom wixxen und feuert mich noch weiter an:”Jaaa…Spritz mir schön alles ins Gesicht. Jaaa…geil. weiter…”Sie entleert meine Eier restlos und steckt sich immer wieder meinen Bolzen in Ihren Mund um ihn genüsslich abzulutschen. “Das war genau das was ich jetzt brauchte…Geil. Schnecke.””Mit Dir doch immer wieder gerne…weisste doch….fand’s auch wieder geil mit Dir!” “Sag mal hast Du noch bisschen Meth…da könnt ich noch eine gebrauchen bevor ich wieder los mache..” fragt Linda während Sie Ihren BH und Slip im Zimmer zusammen sammelt. “Klaro….ich mach uns gleich noch eine zurecht.” Bevor Linda ins Bad gehen kann…checke ich noch kurz ob die Luft im Flur sauber ist. Das wollte ich Larissa nun auch nicht so direkt antun…das Sie die vollgewichste, halbnackte Frau aus meinem Zimmer kommen sieht…wollte ich ihr ersparen. Ich machte die zwei bahnen zurecht. Kurze Zeit später kam Linda auch schon wieder vom Bad. Wir zogen die zwei Nasen und verabschiedeten uns kurz nachher. Mittlerweile war es kurz nach 18Uhr. Ich schaltete auf ARD. Sportschau und Fussball interessieren mich schon ziemlich regelmäßig. Die Zeit verging wie im Flug…als es an meiner Tür klopfte. “Ja, bitte…”Wie ich es erwartet hatte war es Larissa…die zur Tür herein kam setzte sich neben mich auf die Couch und meinte:”So…wir machen jetzt gleich los…””Wo macht Ihr denn hin?” sollte ich wissen. “Na wir gehen doch aufs Konzert heute…” kurze Pause”Duuuu…hast Du vielleicht noch was von dem Gras. Wir würden gerne etwas davon mitnehmen und dort rauchen” fügte Sie zögerlich an…dann legte Sie Ihre Hand auf meinen Oberschenkel…rückte noch ein Stückchen näher an mich heran und flüsterte mir zu:”…und üsküdar escort wenn wir wieder da sind……..will ich nochmal mit dir schlafen. Naja…Um ehrlich zu sein würde ich das eigentlich sogar jetzt schon gerne.”Ich drehte meinen Kopf zu Ihr und flüsterte Ihr in gleicher Lautstärke als Antwort folgendes:”Mit Dir schlafen…hört sich sooooo langweilig an!! Wenn Du sagen würdest – ‘Danach will ich nochmal von Dir geil gefickt werden. Eigentlich hab ich jetzt schon wieder eine nasse Muschi…’ …dann überleg ich es mir bis nachher vielleicht ja…aber Schlafen werd ich alleine!” Larissa ist von meinen direkten Worten leicht geschockt…zumindest sah ich es für einen kurzen Augenblick in Ihrem Gesicht…doch nur kurz denn dann:”Kannst Du mich bitte nochmal geil ficken wenn wir wieder zurück sind. Eigentlich bin jetzt Grad schon wieder so geil das meine Muschi schön feucht ist.” Das klappt ja schon ganz gut…dachte ich bei mir. “Ich überlege es mir…am besten Du lässt mir Dein nasses Höschchen hier damit ich hier ab und zu auch an was schnupprn kann und weiß worauf ich im Endeffekt warte!!”Wieder schaut Sie mich kurz geschockt an…doch Ihre Geilheit lies sie auch davor nicht zurück schrecken. “Klar das Höschchen kann ich Dir da lassen.” Sie steht auf und will wahrscheinlich kurz ins Bad um sich ihres Slips zu entledigen. Da Pack ich Sie am Arm und ziehe Sie schroff zurück. Gebe Ihr einen innigen Zungenkuss. Ihr gefällt es sichtlich. Denn Sie lässt es alles nur zu gern mit sich Geschehen. Unvermittelt schiebe ich ihr meine Hand in die Hose. Über Ihrem Slip streichel ich ihre junge Knospe leicht und schiebe ihr so gut es geht den Slip in Ihren tatsächlich nassen Schlitz. Sie stöhnt leicht auf. Der Zungenkuss wir von mir beendet und erklärend füge ich der Situation an…”damit ich auch genügend zum schnuppern hab.” Ziehe meine Hand aus Dr Hose und gebe ihr einen Klaps auf den Po und schiebe sie leicht Richtung Tür. Bevor Sie komplett aus der Tür ist füge ich noch an…”und natürlich jetzt keinen anderen Slip anziehen!! Ist ja klar..oder!?” Sie dreht sich noch einmal um und zwinkert mir kurz zu. Als Sie aus der Tür ist…öffne ich meine Zauberkiste und wie es der Zufall so wollte…hatte ich eine Fertig gedrehte Tüte von irgendwann mal darin liegen.” Die Tür war noch einen Spalt weit offen…da klopft es leicht…da steht Rike in der Tür. “Nanu…wo ist denn die Rissa. Die wollte dich doch nur kurz was fragen…naja…ob Du vielleicht ein bisschen Gras für uns hättest was wir mit zum Konzert nehmen können!?””Sie ist auf Toilette. Aber hier hast Du was für euer Konzert. Am besten Du verstaust es mal ein wenig…damit der Dübel bis dahin nicht kaputt geht!!” Rike bekommt ein Strahlen im Gesicht und nimmt mir den Dübel aus der Hand.”Danke!! Das ist war cool von Dir…und ja…die verstaue ich gleich noch richtig” Rike verlässt daraufhin mein Zimmer..im gleichen Augenblick kommt Larissa vom Bad und kommt wieder zu mir. Sie drückt mir ihren Slip in die Hand und lässt mich für keine Sekunde aus den Augen:”Ich hab Rike was für Euch gegeben…Sie verpackt es noch kurz damit ihr dann los könnt.” “Weisst Du wie geil Du mich Grad schön wieder gemacht hast…am liebsten würde ich Rike allein gehen lassen…””Nix da! Geh dorthin und Feier richtig….hörst Du!! Umso mehr freust Du Dich auf nachher!” Meine Blicke wandern an Ihrem sexy body hinab. Das kleine Luder steht so mega angegeilt vor mir…himmelt mich an. “Schick siehste aus. Du musst Dir aber eine Jacke mitnehmen…denn das dir kalt ist…kann man nicht übersehen!!” sage ich leicht ironisch. Sie blickt an sich hinunter und nimmt die Spitzen Hügel an Ihren jungen dicken Brüsten wahr. “Mir ist nicht kalt….ich bin so mega geil…bitte versprich mir das du mich nachher noch ruchtig geil fickst!!! Bitte!!! Ok!? “”Ich stehe zu dem was ich sage….” Dann ruft Rike auch schon…”Looos Larissa….komm jetzt…!” Wie schwer es der Kleinen fällt…den Worten ihrer Freundin zu folgen…kann man deutlich erkennen. “Viel Spaß wünsch ich euch…bis nachher dann..” sind meine Worte zum Abschied…dann zieht Rike Sie schon an einem Arm aus meinem Zimmer Richtung Ausgang. Die Tür fällt ins Schloss und meine Vorbereitungen für Ihre Heimkehr können beginnen…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort gaziantep escort escort atasehir ensest hikayeler ankara escort kayseri escort izmir escort bayan izmir escort erotik film izle ankara escort escort malatya escort kayseri escort eryaman escort pendik escort tuzla escort kartal escort kurtköy çankaya escort izmir escort ankara escort beylikdüzü escort esenyurt escort gaziantep escort ataşehir escort üsküdar escort kartal escort mersin escort kocaeli esgort canlı bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri güvenilir bahis bahis siteleri